Juri Tetzlaff | stellv. Vorsitzender

Juri Tetzlaff

Fernsehmoderator (z. B. KI.KA) und UNICEF-Sonderbotschafter


Statement:

Was Hänschen jetzt nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr – Bildung für nachhaltige Entwicklung geht jeden an. Je früher, desto besser. Ich habe viel mit Kindern im 'Leuchtpol-Alter' zu tun. Sie sind neugierig, experimentierfreudig und aufgeschlossen. Deshalb lassen sie sich gut für unser wichtiges Thema begeistern. Mit meiner Erfahrung will ich dazu beitragen, dass der Spaß dabei nie zu kurz kommt. Ich sehe mein Engagement als kleinen Beitrag für die großen Zukunftsgestalter von morgen."

 

Lebenslauf:

Juri Tetzlaff wurde am 13. Juli 1972 in Karlsruhe geboren. Sein Vater ist Cellist und seine Mutter Sängerin. Parallel zu seinem Studium der "Gesellschaft- und Wirtschaftskommunikation" an der Universität der Künste Berlin startete er 1994 seine Fernsehkarriere als Moderator der Jugendsendung "X-Base - Der Computer Future Club" im ZDF. Im Sommer des gleichen Jahres übernahm er die Präsentation des Ferienprogramms von ARD und ZDF. 1997 wurde er Gründungsmoderator des Kinderkanals KI.KA und ist seither ein festes Gesicht des Senders. Er moderiert mehr als 500 live Sendungen, Shows wie die „KI.KA Geburtstagsshow“, Info-Formate, Reporterstücke und wirkte als Hauptdarsteller bei den Beutolomäus-Geschichten mit. Seit 7 Jahren ist er jeden Sommer als Hauptmoderator der „KI.KA Sommertour“ in ganz Deutschland unterwegs. Zur Zeit bringt Juri Tetzlaff als Moderator im "KI.KA Baumhaus" mit dem Sandmann jeden Abend eine Millionen Kinder ins Bett, führt durch die Bastell-Sendung "Mit-Mach-Mühle" und ist als Reporter für das Medien- und Kinomagazin "TRICKBOXX" unterwegs. Neben seiner Tätigkeit als Moderator produziert er mit seiner Firma "dreamteam.media" eigene Fernsehbeiträge und schreibt als Drehbuchautor für den "Tigerenten Club" (ARD), die Quizsendung "1, 2 oder 3" (ZDF) und diverse andere öffentlich rechtliche TV-Formate. Juri Tetzlaff ist seit 1999 UNICEF Sonderbotschafter.