Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Hamburger Bildungsempfehlungen

Vor dem Hintergrund der vielfältigen Aktivitäten von "Leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben" zur Förderung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)im Elementarbereich wurde "Leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben" von der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) eingeladen, an der Überarbeitung der Bildungsempfehlungen (BE) mitzuwirken. Mit der Koordination und Umsetzung der Überarbeitung der Bildungsempfehlungen war Dr. Christa Preissing vom INA (Institut für den Situationsansatz) aus Berlin beauftragt.

"Leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben" überprüfte im Rahmen der Überarbeitung sämtliche in den BE beschriebenen Bildungsbereiche auf Bezüge zur BNE, schlug entsprechende Ergänzungen vor, formulierte einen eigenen Abschnitt zu BNE unter der Überschrift "Bildung und Werte" und überarbeitete das ehemalige Kapitel "Naturwissenschaften" und stellte es unter die Überschrift "Natur-Umwelt-Technik". Die von "Leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben" eingebrachten Vorschläge wurden nahezu vollständig in die überarbeitete Fassung der BE übernommen, so dass mit deren Veröffentlichung im Oktober 2012 Bildung für nachhaltige Entwicklung grundlegender Bestandteil des Bildungsauftrages für Hamburger Kitas wurde.