Stimmen zu "Leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben" aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt

Erzieherinnen und Erzieher

"Leuchtpol ist für mich 'Der Stern am Himmel' weil pädagogische Fachkräfte wieder auf die wesentlichen Grundlagen in der Kommunikation und Beobachtung der Kinder gestoßen werden."
Fachtag Potsdam 2012

"Für mich gehört dazu, die Fragen der Kinder zuzulassen, Phantasie und Experimentierfreude erhalten, Ideen, Kreativität, Natur- Verständnis …"
Fachtag Potsdam 2012

"Zu Leuchtpol fällt mir ein: Energie begreifbar machen, großer Handlungsspielraum, Verantwortung, Mut zum Ausprobieren … wie viel man mit Kleinen schon bewegen kann!"
Erzieherin in Fortbildung, Fortbildung Neuruppin Mai 2012

"Besonders spannend war für die Kinder, dass sie sich über das neue Thema in Augenhöhe mit Erwachsenen unterhalten können."
Erzieherin in Dokumentation, Fortbildung Berlin März 2011

"Persönlich hat mich das Thema in meiner Arbeit mit den Kindern bereichert, indem auch ich einen tieferen Einblick in ein Thema bekommen konnte, dass immer mehr an Bedeutung gewinnt, jedoch auf den ersten Blick so schwer zu vermitteln ist."
Erzieherin in Dokumentation, Halle September 2012

"Ich fand es sehr wichtig, auch im Erzieherkollektiv über die Weiterbildung zu sprechen, damit wir alle den Kindern ein Vorbild sein können."
Erzieherin in Dokumentation, Halle Januar 2012

"Ich als Erzieherin erlebe seit der Weiterbildung, dass ich sehr sensibilisiert bin für alle Vorgänge, die mit Energie in Verbindung gebracht werden, die unseren Lebensraum und dessen Erhaltung zum Inhalt haben."
Erzieherin in Dokumentation, Buch November 2011

Mitarbeiter

"Die Leuchtpol-Fortbildungen mit den ErzieherInnen waren stets eine spannende Reise. Wertvoll war insbesondere der Erfahrungsaustausch mit den ErzieherInnen, die mit großem Engagement eigene kreative und phantasievolle Wege zur Umsetzung von BNE in ihren Kitas fanden."
Heiner Giersch, pädagogischer Mitarbeiter Regionalbüro Ost

 
 

Teilgenommen haben

  • 452 ErzieherInnen
  • aus 443 Kitas
  • an 27 Fortbildungsreihen.